Geschichte

Am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die französische Riviera von der Aristokratie als bevorzugtes Reiseziel gewählt, ohne Zweifel der schönste Abschnitt im Mittelmeer. Gesegnet mit dem Erbe atemberaubend schöner, herrschaftlicher Belle Epoque Anwesen liegt die Riviera nur 2 Stunden Flug von den meisten europäischen Hauptstädten entfernt. Dank des internationalen Filmfestivals und dem Besuch vieler prominenter Persönlichkeiten entwickelte sich die Riviera zu einem glamourösen und begehrten Reiseziel.

Von Menton bis hin nach St. Tropez, das Fürstentum Monaco natürlich nicht zu vergessen, verbindet die französische Riviera Raffiniertheit, Modernität und natürliche Schönheit. Auf die Initiative des französischen Senators Pierre Laffitte hin, wurde Sophia Antipolis, der größte europäische High Tech Park entwickelt, der eine große wirtschaftliche Rolle auf internationalem Niveau spielt. Mit bedeutender Infrastruktur und politischer Stabilität ausgestattet, zieht die französische Riviera auf diese Weise immer mehr Besucher an.

Jedes Jahr heißt der Flughafen Nizza Côte d’Azur Investoren willkommen, die nach sicheren Anlagewerten suchen, so wie auch Touristen, denen hauptsächlich an entspannenden Ferien gelegen ist. Dies ist der Grund, warum das Team von Carlton International sich dafür entschieden hat, seinen Sitz inmitten dieser einzigartigen Gegend zu legen.

Geschäftsführer

Philip Weiser kommt aus Neuseeland, spricht mehrere Sprachen und hat die Welt durchquert. Nach dem Abschluss seines Studiums in Lausanne in der Schweiz lässt er sich mehrere Jahre in den USA nieder. Er nimmt eine Tätigkeit in einem expandierenden Unternehmen in New York an, zu dem Hotels in Bermuda, Mexico und den Bahamas gehören. Später wird er zum Marketing Direktor einer großen Hotelgruppe mit Sitz in London ernannt. Dies erlaubt ihm im Zuge dieser professionellen Aktivität die schönsten Orte und unterschiedliche Kulturen kennenzulernen. Anschließend gründet er in London eine Firma die möblierte Luxusapartments an Kunden vermietet und gleichzeitig die Dienstleistungen eines Luxushotels anbietet. Die Firma bot damit eine wahre Alternative zur klassischen Unterkunft in Luxushotels und war dementsprechend sehr erfolgreich.

Anfang der 80er Jahre entschied er sich dazu sich im Süden Frankreichs niederzulassen und passte seine vorherige Berufserfahrung dem Immobiliengeschäft an der französischen Riviera an. Er nahm an der Entwicklung des Immobiliengeschäfts über 10 Jahre lang teil und war Zeuge des Kollapses in den frühen 90er Jahren. Trotz allem behielt er seinen positiven Enthusiasmus und gründete in 1997 Carlton International, eine Luxusimmobilienberatung.

Carlton International

Mit Büros in der Nähe der Küste in Antibes, im Hinterland von Cannes und in St. Tropez stellt Carlton International eine emblematische Figur in der Welt des Geschäfts mit Luxusimmobilien an der französischen Riviera dar. Carlton International bietet seinen Service anspruchsvollen Kunden aus der ganzen Welt an, die die Absicht besitzen, eine außergewöhnliche Immobilie zu kaufen oder zu mieten. Das Team besteht aus mehrsprachigen Beratern, die diskret und professionell arbeiten und danach streben, dass den Bedürfnissen der anspruchsvollen Kunden zur vollsten Zufriedenheit nachgekommen wird. Service stellt den Grundstein auf dem Carlton International gebaut ist, dar.